Hallo zusammen,

dieses Jahr möchten wir gerne mal wieder mit euch bowlen gehen! Alle, die Lust auf einen spaßigen Nachmittag haben, treffen sich am Samstag, den 02.April, um 14:30 Uhr am alten Rathaus, von wo aus wir gemeinsam zur Cosmos Bowling Arena fahren. Je nach Belieben werden wir dort ein paar gemütliche Stunden verbringen und vermutlich gegen 17:30 Uhr wieder in Zellingen sein.

Da das Kinderorchester beim Adventsmarkt fleißig Pfeffernüsse verkauft hat, können wir den Ausflug hiervon finanzieren, sodass ihr kein Geld mitnehmen müsst.

Wer mitfahren möchte, kann sich bis einschließlich 29. März bei uns anmelden, am besten per E-Mail oder mit unten stehendem Abschnitt.

Eure Jugendleiter

Simone & Markus

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

Bitte den Abschnitt bis spätestens 29. März abgeben oder eine E-Mail schreiben

-----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Ich fahre zum Bowlen am 02. April mit.

Name: ___________________________________________

Telefonnummer für Rückfragen: ______________________________________________

Am Sonntag, 24.04.2016 findet ein Vorspielnachmittag um 14:00 Uhr im Pfarrheim in Zellingen statt.

Hierzu sind alle Musikschüler und Kinder des Musik-Clubs, Eltern, Omas, Opas, Verwandte, Bekannte und Freunde eingeladen.

Diese Veranstaltung soll zeigen, was die Schüler schon gelernt haben. Jeder kann, aber keiner „muss" vorspielen.

Natürlich würden wir uns sehr freuen, wenn möglichst viele Schüler ihr Können unter Beweis stellen. Aber bitte gebt Bescheid, damit wir planen können.

Danach gehen wir zu Kaffee, Tee und Kuchen über. Damit für das leibliche Wohl gesorgt ist, bitten wir wieder um Kuchenspenden.

 

Ich würde mich freuen, wenn Ihr alle kommen könntet.

Eure EVA

-------------------------------------------------------------------------------------

Diesen Abschnitt bitte bis spätestens 11.04.16 bei Eva Dörre abgeben.

Wir kommen zum Vorspielnachmittag „Jugend musiziert" mit insgesamt (ca.) ____ Personen

Wir bringen folgenden Kuchen mit: ____________________

 

O Ich helfe beim Aufbau (Tische + Stühle herrichten, Tische decken etc. 12:30 Uhr)

O Ich helfe beim Küchendienst / Thekendienst

O Ich helfe beim Abbau (Tische + Stühle verräumen, spülen etc. – direkt im Anschluss)

O Ich spiele folgendes Stück:__________________________

O Wir können leider nicht kommen.

Name:_____________________________

Bereits zum elften Mal lud der Musik-Club Mainfranken Zellingen e. V. zum gemeinschaftlichen Konzertabend ein.

Am 17.10.2015 fand wieder das alljährliche Konzert des Musik-Clubs Zellingen in der Friedrich-Günther-Halle statt. Das Abendprogramm wurde von der Sängervereinigung 1923 Zellingen, der Blasmusik Zellingen und dem Musik-Club gestaltet. Die Liederauswahl war im Bereich beliebt bekannt anzusiedeln, wodurch kräftig mitgesungen wurde.

Leider hielte sich dieses Jahr zum ersten Mal der Ansturm der Besucherzahl in Grenzen. Trotz alledem haben alle Mitwirkenden alles gegeben und gezeigt, was sie einstudiert haben. Auch hat die Zuhörerschaft mit dem Applaus nicht gegeizt. Die Stimmung im Saal war wie immer sehr gut.

Eine kleine Auswahl des Akkordeon-Orchesters eröffnete, unter der Leitung von Eva-Maria Dörre, den Abend mit „Puppet on a String“, Gewinnertitel beim Eurovision Song Contest 1967 in Wien und „You´ll be in my heart", ein Stück aus dem Film Tarzan.

Danach waren die Kleinen, der Nachwuchs des Musik-Clubs, an der Reihe. Sie spielten Lieder aus bekannten Kinderserien, wie z. B. „die Sesamstraße“, „die Biene Maja“ und „der rosarote Panther“, sowie eines ihrer beliebtesten Stücke vom letzten Jahr, „Rocking Kids“.

Geleitet wird das Kinderorchester ebenfalls von Eva-Maria Dörre.

Geladen war die Sängervereinigung unter der Leitung von Herrn Rudolf Wurm. Als erstes Stück wurde die „Ballade vom Löwenzahn“ aufgeführt. „Die launige Forelle“ von Schubert wurde in verschiedenen Variationen dargeboten. Als Abschluss gab die Sängervereinigung das Stück „Erinnerung – Traumzeit“ mit der Solistin Hildemarie Seibold zum Besten. Das Publikum dankte mit großem Applaus.

Weiter im Programm ging es mit der Zellinger Blasmusik unter der Leitung von Herrn Werner Trabold mit den Stücken „Der Lieblingstrommler“, „Cheek to Cheek „ -  das Thema von “Top Hat”, „I will follow him“ aus dem bekannten Film “Sister Act”, „Abba – Hits for Brass“   und zu guter Letzt „The Power of Love“. Spätestens bei ABBA konnten sich die Zuhörer nicht mehr zurückhalten und sangen lautstark mit.

Als nächstes hatte die Sängervereinigung mit dem Musik-Club ein Gemeinschaftsprojekt einstudiert. Mit den Liedern „Gefangenenchor“, bekannt aus der Oper „Nabucco“ von Verdi und „Fly me to the moon“, bekannt durch die Interpretation von Frank Sinatra aus dem Jahr 1964 überraschten sie die Zuhörer. Fast 50 Musiker füllten die Bühne und zeigten ihr Können.

Den Abschluss des Konzertabends übernahm das Orchester des Musik-Clubs unter der Leitung von Eva-Maria Dörre. Zunächst spielten sie ein Medley von „Boney M.“, mit den Stücken „Daddy Cool“, „Rivers of Babylon“, „Sunny“ und „Brown Girl in the Ring“. Weiter ging es mit „Schickeria“, „Herzklopfen“ und „Skandal im Sperrbezirk“ von der Spider Murphy Gang und „It´s raining men“ von den Weather Girls.

„Udo Jürgens in Concert“  mit den Stücken „Siebzehn Jahr, blondes Haar“, „Ein ehrenwertes Haus“, „Matador“,“ Aber bitte mit Sahne“ und „Mercie Cherie“ bildete den krönenden Abschluss des Konzertabends.

Die Stimmung im Saal war gelassen, die Zuschauer applaudierten, jubelten und sangen den ganzen Abend lauthals mit.

Ein Dank gilt der Sängervereinigung 1923 Zellingen, der Blasmusik Zellingen sowie allen Mitwirkenden und Helfern vor und hinter den Kulissen, die diesen Abend ermöglicht haben.

Am Samstag, den 12. September 2015, fahren wir in den Erlebnispark Tripsdrill.
 
Wir fahren um 08:00 Uhr an der Hauptschule los und sind etwa um 19:30 Uhr wieder in Zellingen.
 
Der Musik-Club übernimmt für die Club-Mitglieder die Kosten für den Bus.
Nichtmitglieder können für 10 € pro Person Unkostenbeitrag trotzdem gerne mitfahren.
 
Wer zuerst kommt, mahlt zuerst.
D. h. wer sich zuerst anmeldet, darf mit.  Entscheidet Euch schnell.
 
Alle Club-Mitglieder und Freunde/Verwandte des Musik-Clubs sind herzlich eingeladen an der Fahrt teilzunehmen um gemeinsam einen erlebnisreichen Tag zu verbringen.
 
Das Orchester hat an diesem Tag sogar einen Auftritt im Park.
Um 16 Uhr werden wir vor Ort ein kleines Standkonzert geben.
 
Tripsdrill - der Freizeitpark für die ganze Familie
In Tripsdrill geht’s ab! Ein Freizeitpark mit über 100 originellen Attraktionen zum Thema Schwaben anno 1880 - Nervenkitzel mit Achterbahnen und Freefall Tower, eine gemütliche Bootstour oder Einkehr im Gasthaus. Das alles und noch viel mehr erlebt man an einem Tag im Erlebnispark Tripsdrill.
 
Wildparadies Tripsdrill - ein naturnaher Wildpark
Tripsdrill und Tiere – das gehört seit langer Zeit untrennbar zusammen. Bereits 1957 wurde in den Erlebnispark ein Tierpark direkt neben der Altweibermühle integriert. Seit 1972 gibt es einen eigenständigen Wildpark: das Wildparadies Tripsdrill. Hier leben heute rund 40 Tierarten zum Teil in Freigehegen.
 
Zu den Lieblingen der Besucher zählen die Beutegreifer: Polarwölfe, Bären, europäische Wölfe, Luchse, Wildkatzen und Rotfüchse tummeln sich in den weitläufigen und artgerechten Gehegen des 47 Hektar großen Wildparks. Ein täglicher Höhepunkt ist die Fütterungsrunde mit dem Wildhüter. Neben spannenden Einblicken erfährt man auch allerhand interessante Details zu den Verhaltensweisen der Tiere.
Was Wolf & Co. auf dem Boden sind, repräsentieren die Greifvögel in den Lüften. In bis zu 1.200 Quadratmeter großen Volieren leben Adler, Geier und Eulen – jede Menge Platz also, um ihre Spannweite zu zeigen und zum ungestörten Flug anzusetzen. Während der Flugvorführungen auf der Falknertribüne gleiten sie über die Köpfe der Zuschauer hinweg und demonstrieren ihre imposanten Flugkünste.
Ein Spaziergang durch das Wildparadies führt auch an den Wildpferden, Waschbären, Frettchen und zahlreichen anderen Tierarten vorbei. In den Freigehegen lassen sich Dam- und Sikawild sogar streicheln und füttern. Jedes Jahr im Frühjahr erblicken zahlreiche Jungtiere das Licht der Welt.
Walderlebnispfad, Barfuß-Pfad und ein Abenteuerspielplatz laden zu Erkundungstouren in der Natur ein. Für die kulinarische Auszeit finden Besucher in der Wildsau-Schenke Snacks & deftige Speisen oder nutzen eine der bewirtschafteten Grillstellen zum selber Grillen.
 
Weitere Informationen findet ihr im Internet unter www.tripsdrill.de
 
 
Anmeldungen bitte bis spätestens 07.09.15 telefonisch bei Eva-Maria Dörre unter 09364/816796 (Anrufbeantworter), oder noch besser folgenden Abschnitt abgeben:
 
---------------------------------------------------------------------------------------------------
Diesen Abschnitt bitte bis spätestens 07.09.15 bei Eva-Maria Dörre abgeben.
 
Wir fahren mit zum Erlebnispark Tripsdrill:
 
mit insgesamt ________ Personen
 
Mitglied im Verein:               O Ja               O Nein            (bitte ankreuzen)
 
Name: ____________________________
 
Telefonnummer (für evtl. Rückfragen): _________________________