An alle Musikschüler und Eltern.

Nachfolgend ein Auszug aus der Kabinettssitzung vom 05.05.2020:

Bayerns Corona-Exit: Was ab wann erlaubt ist

Als zweites Bundesland nach Niedersachsen hat Bayern ein umfassendes Konzept beschlossen, wie die Einschränkungen wegen der Corona-Pandemie schrittweise gelockert werden sollen. Im Vergleich zu Niedersachsen setzt die Staatsregierung bei ihrem "Bayern-Plan" aber auf langsamere Öffnungen, wie Ministerpräsident Markus Söder am Mittag nach einer Kabinettssitzung erläuterte. Es sei ein Modell für "den umsichtigen, den vorsichtigen Weg". Trotzdem greifen erste Lockerungen schon am Mittwoch, weitere kommen nach und nach hinzu. Alle Beschlüsse gelten aber unter dem Vorbehalt, dass sich die Infektionszahlen weiter positiv entwickeln.

Zoos, Bibliotheken, Museen, Fahr- und Musikschulen öffnen (11. Mai)

Auch Einzelunterricht an Musikschulen wird am Montag wieder erlaubt - bei Einhaltung des Mindestabstands.

"Gelockerte Präsenzpflicht" bis Pfingsten an Schulen: Aus Rücksicht auf sehr besorgte Eltern gilt nach Angaben Söders bis Pfingsten eine "gelockerte Präsenzpflicht". Eltern, die nach eigener Einschätzung einer Risikogruppe angehören, müssen ihre Kinder bis Pfingsten nicht in die Schule schicken - sondern können weiter auf digitalen Unterricht und lernen zu Hause setzen. Auch Lehrer aus Risikogruppen müssen bis Pfingsten nicht in die Schulen.

Keine Verkürzung von Ferien: Obwohl der Unterricht an den Schulen über Wochen ausgefallen ist, wird an den Pfingst- und Sommerferien nach Angaben von Ministerpräsident Söder nicht gerüttelt. "Ferienzeiten bleiben, die werden nicht verkürzt", stellte er klar.

 

Was bedeutet das für uns?

Ich biete allen meinen Schülern ab Montag, 18.05.2020 wieder Musikunterricht im Übungsraum im alten Rathaus an.

Zur besseren Planung brauche ich eine Woche Vorlauf und kann nicht am 11.05.2020 anfangen. (Übungsraum muss geputzt werden, Stundenplan muss aufgestellt werden…) Außerdem möchten die Schüler sich sicherlich noch auf die Stunde vorbereiten. :-)

Der Raum ist groß genug, dass wir den Mindestabstand einhalten können.

Ich überlasse es jedem Einzelnen, ob er das „Risiko“ eingehen will.

Damit ich besser planen kann, wer zum Unterricht kommen möchte, bitte ich mir bis Montag, 11.05.2020, Bescheid zu geben.

O Ich möchte wieder zum Einzelunterricht kommen.

O Ich möchte noch nicht zum Einzelunterricht kommen. Eventuell nach den Pfingstferien.

O Ich möchte keinen Einzelunterricht mehr haben.

Name:___________________________

Es kommt auf die Rückmeldungen an, ob der „alte Stundenplan“ so fortgeführt werden kann.

So, dann hoffe ich auf zahlreiche Rückmeldungen. Ich freue mich auf euch.

Bis dahin – bleibt gesund!

Eure

Eva